20 Jahre Puppentheater in Forchheim

Lorenz Deutsch, Künstlerischer Leiter Junges Theater Forchheim e.V.

Die Puppentheatertage sind eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Jungen Theater. Inhaltlich wird der Fokus auf klassisches Puppentheater gesetzt, das aber durchaus auch zeitgenössische Erzählansätze verfolgt. Das Programm richtet sich dabei an Kinder wie auch Erwachsene.
In der 20. Auflage ändert sich allerdings die Präsentationsform: Die Veranstaltungen finden gebündelt an einem Wochenende und nicht wie bisher über bis zu 10 Tage verteilt statt. Ihnen als Publikum präsentieren sich die Puppentheatertage nunmehr als kleines, aber feines Festival rund ums Puppenspiel.
Danken möchten wir unserem Sponsor der Sparkasse Forchheim und der Buchhandlung `s blaue Stäffala für die Unterstützung dieser Veranstaltung. Wir hoffen, Sie sind genauso neugierig auf die Forchheimer Puppentheatertage wie wir!

Patrik Lumma, Künstlerischer Leiter Puppentheatertage

Das Programm wird diesmal von zwei Kompagnien bestritten, die unterschiedlicher kaum sein könnten und dennoch hervorragend in das Profil der Puppentheatertage passen:
Die artisanen. aus Berlin sind ein junges Ensemble, das vor Spielfreude und kreativen Einfällen nur so strotzt. Sie eilen von Festival zu Festival und begeistern Jung und Alt von ihren Produktionen. Das Hohenloher Figurentheater ist eines der traditionsreichsten Puppentheater in Deutschland. In ihren Inszenierungen verfolgen sie jedes noch so kleine Detail mit höchster Aufmerksamkeit und beweisen so stets aufs Neue, dass gutes Puppentheater weit mehr ist als gekonntes agieren mit Puppen.
Wir freuen uns sehr, dass wir diese beiden Künstlerkollektive für die Puppentheatertage gewinnen konnten und legen unsererseits noch einen Workshop mit drauf…

Sparkasse
Sponsor des Jungen Theaters und der Puppentheatertage